Geschäftsbericht 2014 Geschäftsbericht 2014
Menü

Die Merck-Aktie

Auf einen Blick

Im Jahr 2014 verzeichnete die Aktie einen Wertzuwachs von 20 %. Sie schnitt im Vergleich zum DAX® um 18 Prozentpunkte besser ab. Im Vergleich zum relevanten Industrie-Index im Bereich Pharma entwickelte sich die Aktie um etwa sieben Prozentpunkte besser, im Vergleich zum relevanten Index für die Chemiebranche um knapp 17 Prozentpunkte. Sie erreichte ihren Jahreshöchstkurs von 80,40 € per Ende November 2014, was gleichzeitig einen neuen Allzeit-Höchststand markierte. Zum 30. Dezember 2014 notierte sie nur geringfügig darunter bei einem Schlusskurs von 78,42 €.

Nach einer Schwächephase in der ersten Hälfte des Jahrs 2014, in der der Kurs der Merck-Aktie absolut um 3 % sank und sich auch im Vergleich zu den relevanten Vergleichsindizes schwächer entwickelte, war bereits zu Beginn des zweiten Halbjahrs eine spürbare Erholung zu sehen. Kontinuierlich gute Geschäftszahlen, die den Erwartungen der Marktteilnehmer entsprachen oder sie übertrafen, ein erfolgreicher Kapitalmarkttag mit dem Schwerpunkt „Merck Serono“ am 18. September 2014, die Ankündigung der Akquisition von Sigma-Aldrich am 22. September sowie die Bekanntgabe der Zusammenarbeit mit Pfizer im Bereich der Immunonkologie am 17. November wurden von Analysten und Investoren positiv aufgenommen und führten zum neuen Allzeit-Höchststand Ende November.

Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen stieg spürbar um 36 %, von etwa 469.000 Aktien im Vorjahr auf gut 639.000 Stück. Der Anteil der Region Nordamerika am Streubesitz blieb weiterhin der größte und stieg gegenüber dem Vorjahr auf etwa 47 % (2013: 43 %). Sogenannte GARP-(Growth-At-Reasonable-Price-) und wertorientierte Investoren stellten unverändert die Mehrheit unter den Investorentypen. Ende 2014 hielten die fünf größten Aktionäre zusammen rund 39 % des Streubesitzes (Vorjahr: 36 %).

Mit Wirkung zum 30. Juni 2014 vollzog Merck einen Aktiensplit im Verhältnis 1 : 2. Die Kurswerte und Stückzahlen der Merck-Aktie wurden rechnerisch entsprechend angepasst. Am 9. Mai 2014 hatte die Hauptversammlung beschlossen, das Grundkapital der Merck KGaA dergestalt neu einzuteilen, dass eine bestehende Stückaktie der Gesellschaft mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von 2,60 € in zwei Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von jeweils 1,30 € geteilt wird (Aktiensplit).

Die Merck Aktie → KURSENTWICKLUNG VOM 1. JANUAR 2014 BIS 31. DEZEMBER 2014 in %

Quelle: Bloomberg (Schlusskurse)

Die Merck Aktie → Kennzahlen zur Aktie 1,2

Tabelle anzeigen
2014 2013
 
Dividende3 1,00 0,95
Jahreshöchstkurs 80,40 65,25
Jahrestiefstkurs 56,55 48,53
Jahresendkurs 78,42 65,13
Durchschnitt der täglich gehandelten Merck-Aktien4 Stück 639.067 468.616
Marktkapitalisierung5 (Jahresende) Mio € 34.095 28.315
Marktwert der zugelassenen Aktien6 (Jahresende) Mio € 10.135 8.417
1
Kursrelevante Daten wurden an den 1 : 2-Aktiensplit per 30. Juni 2014 angepasst.
2
Kursrelevante Daten beziehen sich jeweils auf den jeweiligen Schlusskurs im Xetra®-Handel an der Frankfurter Börse.
3
2014 vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung.
4
Basierend auf den gesamten Umsätzen an deutschen Parkettbörsen und dem Xetra®-Handel.
5
Bezogen auf die theoretische Anzahl der Aktien (434,8 Mio Stück).
6
Bezogen auf die im Streubesitz befindliche Anzahl der Aktien (129,2 Mio Stück).
Quelle: Bloomberg, ThomsonReuters

23 KB

Die Merck Aktie → Identifizierte Investoren nach Regionen per Dezember 2014 in %

Quelle: Orient Capital
Zahl der zugelassenen Aktien: 129,2 Mio.

Die Merck Aktie → Identifizierte Investoren nach Typ per Dezember 2014 in %

Quelle: Orient Capital
Nach oben